Teilnahme und Postervorstellung auf dem 11. DGAW-Wissenschaftskongress „Abfall- und Ressourcenwirtschaft“ in Dresden

Dieses Jahr trafen sich wieder angehende Wissenschaftler*innen, Lehrstuhlinhaber*innen und Wirtschaftsvertreter*innen zu dem von der Deutschen Gesellschaft für Abfallwirtschaft e. V. (DGAW) eingeladenen Wissenschaftskongress. Die Organisation sowie den Austragungsort übernahm die TU Dresden. Ziel der Veranstaltung war die Stärkung des Austauschs von Wissenschaft und Praxis im deutschsprachigen Raum.

Über zwei Tage hinweg wurden verschiedene Themenfelder der Circular Economy abgedeckt. Die Vortragsblöcke an den Kongresstagen umfassten u. a. thermische und biologische Verfahren, Analytik, Abfall- und Sortiertechnik sowie (internationale) Kreislaufwirtschaft. Im Rahmen der Veranstaltung gab es insgesamt 40 Postervorstellungen sowie 22 Vorträge. Unter den ausgewählten Einsendungen war auch UPZENT mit einem Poster vertreten und konnte hier das kreislauffähige Geschäftsmodell vor circa 120 Zuschauenden vorstellen.

Weitere Infos unter: 
https://www.recyclingmagazin.de/2022/03/21/11-dgaw-wissenschaftskongress-abfall-und-ressourcenwirtschaft/?utm_source=RMNL_220325

https://www.dgaw.de/news-presse/news/details?tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Bnews%5D=787&cHash=4b6da5f2326e7c3399e78c8832735b01